Wohnheim

Das Wohnheim bietet 14  Einzel- und 14 Doppelzimmer.


Lage: Im Herzen Schwabings
Anbindung: U-Bahn Hohenzollernplatz 5 Gehminuten, Fahrtzeit zur Stadtmitte ca. 10 Minuten

Ausstattung

  • Möblierte Zimmer (Naturholz) mit Waschbereich + Spiegel, Schreibtisch, Schrank etc.
  • Bäder mit Dusche, Bdewanne und WCs auf jedem Stockwerk
  • Gemeinschaftsküchen in jedem Stockwerk mit Herd, Backofen, Kühlschrank und gemütlicher Essecke
  • Aufenthaltsräume in jedem Stockwerk
  • Fernsehzimmer mit ruhiger Terrasse
  • Computerraum + WLAN im ganzen Haus 
  • Fahrradverleih kostenlos
  • Gemeinschaftliche Waschmaschine gegen geringe Gebühr, Trockner kostenlos
  • Bettwäsche wird gestellt und kann alle 14 Tage gegen frische getauscht werden
  • Mehrzweck- und Fitnessraum
  • Kleine Bibliothek
  • Klavier, Kicker/Tischfussball
  • Großer Garten mit Sonnenterrasse und Sitzgelegenheit mit überdachtem Raucherbereich
  • Hausinterner Jugendclub mit spannenden Angeboten (Ausflüge, Partys, Events, Workshops, Beratung zu den unterschiedlichsten Themen etc.) und Internetcafe
  • Hauseigene Küche mit frischer Hausmannskost in Mietpreis inkludiert:
    Frühstück Montag bis Samstag und warmen Abendessen (Montag bis Freitag)

Preise & Leistungen

Die Miete inklusive Halbpension beträgt monatlich pro Person:
Einzelzimmer             510,- € (ab September 520,00 €)
Doppelzimmer           350,- € (ab September 360,00 €) 


Halbpension: 
Frühstück (Mo.-Sa.) und frisches, hausgemachtes, warmes Abendessen (Mo.-Fr.).

Die Essenszeiten:              
Frühstück: 
      06:30 – 08:30 (Mo. – Fr.)         
                          07:00 – 08:30 (Samstags)
Abendessen:   18:00 – 19:30 (Mo. – Fr.)  

Es werden keine Plätze ohne Verpflegung angeboten. 
Vor Einzug ist die Sicherungsgebühr/Kaution von 200,- € + 50,- € für Zimmer- und Briefkastenschlüssel zu hinterlegen. Beides wird bei Auszug zurückbezahlt.

Hausordnung MLSH_06_2021

Das Marie-Luise-Schattenmann-Haus ist ein Wohnheim für Mädchen und junge Frauen im Alter von 16 – 25 Jahren mit inte­grierten betreuten Wohngruppen. Das Haus verpflichtet sich dem Ziel der Integration. Wir wenden uns gegen Ausgrenzung, Diskriminierung, Intoleranz, Fremdenfeindlichkeit und Gewalt.

Wir bitten Sie um einen hilfsbereiten, toleranten, gewaltfreien und von gegenseitiger Achtung geprägten Umgang untereinander

1.) Wir machen alle Bewohnerinnen darauf aufmerksam, dass eine umgehende polizeiliche Anmeldung lt. Mietgesetz erforderlich ist. Eine Kündigung des Mietverhältnisses ist immer rechtzeitig zum Monatsende für den Folgemonat möglich (einen Monat vor Auszug).

2.) Für die Sauberhaltung des Zimmers, den pfleglichen Umgang mit allem Mobiliar ist jede Bewohnerin selbst verantwortlich. 

3.) Die Mahlzeiten wie das Frühstück und warmes Abendessen können nur im Speisesaal eingenommen werden. Ausnahmen sind mit der Hauswirtschafts- und Küchenleitung abzustimmen – dafür sind eigene Vorratsbehälter notwendig.

4.) Es dürfen im Haus keine alkoholischen Getränke konsumiert und aufbewahrt werden. Drogen sind verboten. Das Rauchen ist nur an den dafür ausgewiesenen Orten erlaubt. Im Haus besteht absolutes Rauchverbot.

5.) Besuch ist willkommen und bis längstens 21.30 Uhr möglich. Besucher haben sich grundsätzlich an der Pforte des Hauses anzumelden.

Während der Coronapandemie ist die Besuchsmöglichkeit von den aktuellen Inzidenzwerten abhängig.

6.) Von 22.00 bis 7.00 Uhr ist Hausruhe, d.h. Musikgeräte nur auf Zimmerlautstärke und  keine Vermittlung von Telefonaten mehr.

7.) Die einzelnen Modalitäten bzgl. Einzug, Auszug etc. sind in der allgemeinen Hausordnung festgelegt, die im Haus ausgehängt ist.

8.) Die Waschmaschine steht bis 21.00 Uhr zur Verfügung.

9.) Jegliche Art der Tierhaltung ist nicht möglich.

Der gute Wille Aller und gegen­seitige Rücksichtnahme erleichtern das gemein­same Zusammen­leben und fördern die freundliche Atmosphäre im Haus.

 

Qualitätssiegel „Auswärts zu Hause“

Das Marie-Luise-Schattenmann-Haus ist Mitglied im Verbund der Jugendwohnheime Auswärts zu Hause und verpflichtet sich, die gemeinsamen Qualitätsstandards einzuhalten. Wir erwarten von Ihnen die Bereitschaft zu einem rücksichtsvollen und toleranten Zusammenleben mit den anderen Bewohnerinnen, denn wir wollen keine Ausgrenzung, Diskriminierung, Intoleranz, Fremdenfeindlichkeit oder Gewalt in unserem Haus.

Wir führen das Qualitätssiegel Auswärts Zuhause. 

Anmeldung

  • Wenn Sie bei uns wohnen möchten, bitten wir Sie den Anmeldebogen und einen kurzen tabellarischen Lebenslauf (mit Foto), die Kopie Ihres Ausweises und eine Kopie Ihres Ausbildungsvertrages an uns zurückzusenden.
    Bitte geben Sie die Dauer Ihres Aufenthalts an.
  • Vorab ist eine Zimmerkaution von 200,00 € zu zahlen. Vor Ort ist eine Schlüsselkaution von 50,00 € zu bezahlen.
  • Zusätzlich wird eine Aufnahme- und Verwaltungsgebühr von 40,00 € vor Einzug erhoben.
  • Bei Auszug wird eine Reinigungs- und Verwaltungsgebühr von 40,00 € fällig. Diese kann von der Sicherungsgebühr (Kaution) einbehalten werden.
  • Wir erheben eine jährliche Internetgebühr von 10,00 €.
  • Die unterschriebene Rücksendung der Zusagebestätigung, sowie die Überweisung der Zimmer-Kaution in Höhe von 200,00 € ist Ihre Bestätigung an uns, dass Sie den Platz verbindlich buchen möchten.
  • Wir führen eine Warteliste. Zusagen erfolgen schriftlich
  • Informationen zur Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)

Wenn Sie bei uns wohnen möchten, kontaktieren Sie uns einfach telefonisch 089 306 68 69 0 oder per Email.